Heise im TV

Fensterprofis der Firma Heise im TV

„Einsatz in vier Wänden“

Wulften. Im 50. Serienspecial der Sendung „Einsatz in vier Wänden“ mit Wohnexpertin Tine Wittler waren am Montag, den 3. März 2008 um 21.15 Uhr bei RTL auch Handwerker aus Wulften und Osterode mit von der Partie. Im Rahmen eines völlig heruntergekommenen Altbaues in Langelsheim-Astfeld bauten die Profis der Firma Heise (Wulften) im vergangenen September vor laufender TV-Kamera rasch und flexibel hochwertige WERU-Fenster für einen guten Zweck ein.
Frank Geile, Geschäftsführer der Firma Heise, hatte sich auf Anfrage der WERU AG bereit erklärt, mit Heiko Schwenn (Osterode), Elmar Müller (Osterode-Lerbach) und Peter Zimmermann (Wulften) sehr kurzfristig drei Fachleute aus seiner Firma für die bisher umfangreichste Bausanierung der bekannten RTL-Dokutainment-Reihe abzustellen.

WERU, einer der bedeutendsten Fenster- und Türenhersteller in Europa, ist bereits seit über 30 Jahren Hauptlieferant der Firma Heise. „Bei diesem TV-Projekt konnten wir zusammen mit der WERU AG wieder einmal unsere weitführende Kompetenz und Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen“, freute sich Frank Geile.
Für sein Mitarbeiterteam war es bereits der zweite TV-Auftritt nach der Sendung „Jetzt oder nie“ des Bayrischen Fernsehens.

 

Tine Wittler